Nächste Termine

Damen II: Testspiel bei der TSG Dülmen mit Höhen und Verbesserungspotential

Das zweite Vorbereitungsspiel der Zweitvertretung aus Marbeck bei einem spielstarken Gegner aus Dülmen verlief in den gesamten 90 Minuten auf Augenhöhe. Nach einem etwas zerfahrenen Beginn erzielte der Gastgeber den ersten sehenswerten Treffer durch Michelle Görshop in der 42. Minute. Man ließ den Dülmenerinnen zu viel Platz zum Kombinieren, den sie auch oftmals dankend annahmen. Miriam Epping gelang kurz nach der Pause der Ausgleich in der nun munteren und intensiven Partie. Für das erste Highlight des Spiels sorgte Lisa Schlattmann nach einer Stunde, mit einem Solo und dem Traumtor aus zweiter Reihe gingen die Marbeckerinnen erstmals in Führung. Die Dülmenerin Carla Evers ließ das nicht lange im Raum stehen und sorgte zehn Minuten später mit einem Schuss in den Winkel für das leistungsgerechte Endergebnis von 2:2. In einem Spiel mit vielen Torchancen, indem sich beide Torhüterinnen auszeichnen konnten, trennte man sich somit unentschieden. Es bleibt festzuhalten, dass noch viel Luft nach oben ist, woran in den nächsten Wochen gearbeitet wird. Anna Woeste feierte ein gutes Comeback nach langer Verletzungspause. Eine absolut starke Partie lieferte Ina Brüninghoff ab, die einfach hervorzuheben ist.

Wir bedanken uns für ein sehr faires und kurzweiliges Spiel bei den Damen und dem Trainer der TSG Dülmen!

Comments are closed.